post

So geht Verein- Ruhr Pott 2016

Die zweite Ausgabe des U13 Ruhr Potts ist Geschichte. Wieder nahmen zwei RHC- Teams teil. Komplettiert wurde das Feld durch Vorjahressieger CP Roubaix/ Frankreich, RC de Lichstad/Niederlande, SC Bison Calenberg/ Niedersachsen, RSC Chemnitz/ Sachsen. Die Spiele verliefen vorwiegend spannend und es kam zum ersten Mal die Regel „Penaltyschießen  bei einem Unentschieden“ zur Anwendung.

Vorjahressieger CP Roubaix konnte seinen Titel erfolgreich verteidigen. Der RHC II musste sich im entscheidenden Spiel mit dem knappsten aller Ergebnisse geschlagen geben, 1:0 hieß es am Ende für Roubaix. Die restlichen Spiele konnte unsere Zweite jeweils knapp für sich entscheiden. womit man den zweiten Platz belegte.

Ähnlich knapp verliefen auch die Spiele unserer Ersten, nur meist mit dem glücklicheren Ende für die Gegner. Lediglich gegen unsere holländischen Gäste vom RC de Lichtstad sprang ein 1:0 Sieg heraus. Das bedeutete Platz 5 in der Endabrechnung.

Die Platzierungen:

  1. CP Roubaix
  2. Team Gelb (RHC2)
  3. RSC Chemnitz
  4. SC Bison Calenberg
  5. Team Grün (RHC1)
  6. RC de Lichstad

Soviel zum Sportlichen, zwar etwas wenig, aber ich möchte mir diesmal mehr Platz für das „Drumherum“ nehmen.

Den zwei Turniertagen sind Monate der Vorbereitung vorangegangen. Mein Part war dabei diesmal recht einfach: Plakat entwerfen, Heft gestalten und natürlich Teilnehmer finden. Gestaltete sich die Suche im Vorjahr etwas zäh, lief es diesmal besser. Unsere beiden internationalen Teilnehmer aus dem Vorjahr waren sofort wieder bereit zu kommen. Es gab natürlich auch wieder Absagen, aber zum Teil haben mich diesmal andere Vereine aktiv angesprochen. Und so hatten wir recht schnell sechs Mannschaften zusammen. Erwähnenswert, dass sich neben dem RHC kein einziger NRW Vertreter unter den Teilnehmern befand. Das soll nicht heißen, dass wir NRW- Vereine grundsätzlich ausschließen, entspricht aber auch dem Motto „mal was anderes/mal andere Gegner“.

Aus unserem kleinen aber feinen Organisationsteam möchte ich unsere Jugendleiterin Annika „etwas“ hervorheben. Obwohl sie sich auch um die Organisation der U15 DM vor einer Woche kümmern musste, hat sie uns nach besten Kräften unterstützt.

Kommen wir zu den Helfern. Das war der HAMMER! Was ihr an den drei Tagen (Freitag Aufbau) geleistet habt, ist unbezahlbar. Auch von den anderen Mannschaften haben viele Eltern im Verkauf und am Grill geholfen. Nicht vergessen möchte ich unsere Zeitnehmer und Hallensprecher, die ihren nicht unwesentlichen Teil beigetragen haben.

Die Lose der Tombola waren wieder in Rekordzeit verkauft. Danke an alle Sponsoren und Spender für die Preise für die Tombola.

Was fällt mir noch ein…

Am zweiten Turniertag standen dem RC de Lichtstad nur noch 3 Feldspieler zur Verfügung. Julian von der U9 und Tom sprangen ohne großes Zögern ein und kamen so zu ihrem ersten Einsatz für einen niederländischen Verein. Tom gelang dabei sogar ein Tor.

Sören, Torwart der U11, bekam an den zwei Tagen Gelegenheit schon mal bei der U13 reinzuschnuppern. Zwar saß er überwiegend auf der Ersatzbank, kam aber immerhin zu zwei Kurzeinsätzen, in denen er ohne Gegentor blieb. Im Gegensatz zu Maxi, der insgesamt zweimal hinter sich greifen musste, natürlich bei deutlich mehr Spielzeit 😉

Ulrich Schemberg nahm spontan die Pfeife in die Hand und pfiff seine ersten Spiele, unterstützt von den erfahrenen Schiedsrichtern Thomas Ehlert und Gerd Richter. Die Anmeldung für den nächstmöglichen Schiedsrichterlehrgang ist nur noch Formsache.

Und auch das gehört dazu: Übernachten in der Halle und zu wenig Schlaf, während „alte Bekannte“ von früher erzählen 😉

Das Turnier war vielleicht nicht bis ins kleinste Detail durchorganisiert. Aber alles, was nicht perfekt war, wurde mit viel Herz und Einsatz perfekt gemacht! Alle Beteiligten sind der Meinung, dass der Ruhr Pott auch 2017 stattfinden soll, stattfinden muss. Auch dann können wir in unserem Organisationsteam wieder Unterstützung gebrauchen.

Unter der email Adresse ruhrpott2016@rhc-recklinghausen.com habt ihr die Möglichkeit Lob, Kritik und Anregungen zu äußern.

Glück Auf

Frank