post

RHC-Teams reisen nach Darmstadt

Am Samstag steht mit dem Auswärtsspiel beim RSC Darmstadt das letzte Saisonspiel für unsere Herren an. Anders als im Vorjahr, als man nach einer furiosen Saison in die Playoffs einziehen konnte, kann man die Playoffs in diesem Jahr nach einer durchwachsenden Saison nur von der Tribüne aus verfolgen. Trainer Hansi Rindfleisch sagt dazu: „Schade, dass wir gerade in der Hinrunde über weite Strecken nicht das zeigen konnten, was wir zeigen wollten. In den letzten Spielen wurden wir aber immer besser. Hätten wir diese Form über die ganze Saison gehabt, wäre es am Samstag sicherlich nicht unser letztes Spiel.“ Ein Blick auf die letzten Spiele unterstreicht die Aussage des Trainers. Man konnte sich stetig weiterentwickeln und hat im Pokalspiel gegen Düsseldorf gesehen, zu was die Mannschaft im Stande sein kann. „Nach dem Pokalspiel gegen Düsseldorf merkte man schon einen leichten Knick bei allen Beteiligten. Auch das Trainingsniveau war seitdem nicht mehr so hoch wie es sein sollte, nichts desto trotz wollen wir uns mit einem guten Ergebnis aus der Saison verabschieden“ erzählt der seit Wochen herausragenden Kapitän Philipp Wagner.

Anders sieht es aber für den RSC Darmstadt aus. Die Darmstädter sind mit einem Sieg sicher für den Europapokal qualifiziert und können sogar noch bis auf Rang 5 springen. Nach einem schleppenden Saisonstart gewinnen die traditionell heimstarken Darmstädter seit Wochen Spiel um Spiel., erst in der letzten Woche auch nach Verlängerung gegen Düsseldorf. Eine schwere, aber interessante Aufgabe für den kleinen RHC Kader.

Für die RHC Damen steht mit dem Spiel in Darmstadt das vorletzte Saisonspiel vor der Platzierungsrunde an. Auch die Damen erlebten eine sehr durchwachsende Saison, konnten sich aber in den letzten Spielen auch immer mehr verbessern und mit dem Sieg gegen Düsseldorf auch die ersten drei Punkte einfahren. Die Darmstädterinnen erleben ebenfalls eine schwache Saison, sodass ein Punktgewinn am Samstag nicht unmöglich scheint.

Traditionell wird auch am Samstag ein Fan Bus zum Auswärtsspiel nach Darmstadt eingesetzt. Es sind noch wenige Plätze zu vergeben. Wer noch mitfahren will, meldet sich bitte per Nachricht auf unserer Facebook Seite oder telefonisch beim Vorstand. Abfahrt ist um 10:30 Uhr.

post

Souveräner Kantersieg bei den Moskitos

Am vergangenen Samstag stand für unser Herren Team das vorletzte Saisonspiel beim SC Moskitos Wuppertal an. Als klarer Favorit ging man nach dem 18:6 im Hinspiel in die Partie.

Dementsprechend dominant startete man in die Partie und konnte schnell durch Christoph Rindfleisch die erste Führung erzielen. Die Moskitos hatten aber am Anfang noch die passenden Antworten parat und konnten sowohl zum 1:1 ausgleichen als auch nach dem zwischenzeitlichen 1:3 (Niklas Nohlen und Christoph Rindfleisch) den 2:3 Anschlusstreffer erzielen. Danach ging es aber nur noch in eine Richtung. Durch weitere Tore von Niklas Nohlen, Niko Nohlen und Christoph Rindfleisch konnte man schon vor der Halbzeit die Entscheidung erzielen. 8:2 stand es zur Halbzeit für den RHC.

Nach einigen unkonzentrierten Minuten zu Beginn der zweiten Halbzeit fand man schnell wieder in die Spur und schraubte das Ergebnis weiter nach oben. Insbesondere Kapitän Philipp Wagner zeigte in der zweiten Hälfte eine große Spielfreude und erzielte vier Treffer. Auch Youngster Marlon Angenendt konnte seinen dritten Saisontreffer erzielen. Die Torhüter Jakubiak und Andrioff spielten jeweils eine Hälfte, ein rundum gelungener Tag für alle RHC Beteiligten. In der nächsten Woche geht es dann zum RSC Darmstadt zum letzten Saisonspiel.

Es spielten:

Jakubiak, Andrioff; Schürmann, Wagner (4), Rindfleisch (5), Niklas Nohlen (4), Angenendt (1), Niko Nohlen (1)