post

RHC-Teams empfangen den SC Moskitos Wuppertal

Wenn am sich am Samstag die Damen- und Herrenmannschaften des RHC und der Moskitos aus Wuppertal gegenüber stehen, können die Vorzeichen kaum unterschiedlich sein. So empfangen die Herren das punktlose Tabellenschlusslicht, während die Damen auf einen jungen Playoff Anwärter treffen.

Los geht es am Samstag um 15.30 Uhr mit der Herrenpartie. Der RHC möchte und muss diese Partie unbedingt gewinnen, möchte man den Anschluss an die Playoff Plätze nicht endgültig verlieren. Dass man den Gegner aber nicht so sehr auf die leichte Schippe nehmen sollte, wie es der Tabellenstand verleiten mag, zeigt die Partie aus der vergangenen Saison. Diese konnte der RHC mit „Ach und Krach“ 12:11 gewinnen. Trotzdem geht der RHC, auch wenn die eigene Saison auch nicht optimal läuft, als klarer Favorit in die Partie und will unbedingt die 3 Punkte in Recklinghausen halten. Dabei fehlen werden nach wie vor die Langzeitverletzten Kim Paape, Sebastian Sowade und Frank Teelen. Auch Christoph Rindfleisch droht am Samstag mit einer Grippe auszufallen, Dennis Jakubiak ist wieder an Bord.

Im Anschluss an das Herrenspiel wird es dann für unsere Damen ernst. Gegen die Moskitos mit Ex-RHC Torhüterin Anna-Lena Behrens möchte man endlich an Leistungen vergangener Jahre anknüpfen und ein gutes Resultat erzielen. Auch wenn die Moskitos natürlich klarer Favorit sind, wollen unsere Damen versuchen die Partie lange offen zu halten und die Moskitos so selten wie möglich zustechen zu lassen. Erstmals im Kader stehen wird dabei RHC-Torhüterin Janna Wozniak.