post

Endlich wieder Heimspiel

Am morgigen Samstag wird auch in der Heinrich Auge-Sporthalle endlich zum ersten Mal in diesem Jahr wieder Rollhockey-Bundesliga gespielt. Und das gleich im Doppelpack! Um 15.30 Uhr treffen unsere Herren auf den SC Bison Calenberg um 18 Uhr spielen die Damen ebenfalls gegen den SC Bison Calenberg.

Die Damen von Trainer Uwe Gregorowius wollen dabei an die starke Leistung vom Cronenberg-Spiel anknüpfen und versuchen eine Überraschung zu erreichen. Die Vorzeichen dafür stehen nicht schlecht, schon in der Vergangenheit konnte man die Bisons des öfteren in Recklinghausen-Süd ärgern. Nichts desto trotz ist man natürlich nach Aussage von Uwe Gregorowius gerade aufgrund der klaren Niederlage aus dem Hinspiel der Außenseiter gegen die „klare Nummer 2 im deutschen Damen-Rollhockey“.

Den Anfang am Samstag machen aber die Herren. In den letzten beiden Heimspielen konnte man immerhin 4 von 6 möglichen Punkten gegen die Calenberger holen. Ein gutes Omen? Vielleicht. Nichts desto trotz spielen die Bisons eine klasse Saison und gehen auch in diese Partie als Favorit. Hoffnung schöpft der RHC aber aus der steigenden Formkurve in Sachen Kampf und Torabschluss. So konnte man gegen die bis dato beste Defensiv Mannschaft der Liga, Germania Herringen, in der vergangenen Woche immerhin 6 Tore erzielen. Wenn die Einstellung auch morgen stimmt, kann man den Bisons Punkte abnehmen.

Die Zuschauer können sich auf zwei packende Partien freuen. Wir sehen uns ab 15.30 Uhr in der Halle um unsere Mannschaften nach vorne zu peitschen. Außerdem wird morgen laut dem Bericht der Recklinghäuser Zeitung das City TV das Spiel aufnehmen. Seid dabei!