post

U13 sichert NRW- Meisterschaft

Still und leise hat sich unsere U13 in den letzten Monaten an die Tabellenspitze der NRW- Meisterschaft gespielt. Die letzte Niederlage musste man am 05.02.2017 gegen den RSC Cronenberg 2 hinnehmen. Seitdem ist die Mannschaft ungeschlagen und hatte am regulär letzten Spieltag (der vorletzte Spieltag muss noch nachgeholt werden) die Chance sich die Meisterschaft zu sichern.

Das Spiel gegen die außer Konkurrenz spielenden Mönchengladbacher diente dabei als Warmlaufen für das entscheidende Spiel gegen Germania Herringen. Dass es im ersten Spiel noch um nichts ging, merkte man der Mannschaft auch an. Zwar ging der RHC früh in Führung, machte im Anschluss aber nur das Nötigste. So blieb es zunächst knapp. Aber da Tobi im Recklinghäuser Tor die wenigen Gladbacher Möglichkeiten souverän entschärfen konnte, blieb der RHC in Führung. Erst zum Ende der ersten Halbzeit erhöhte man die Schlagzahl und schoss einen sicheren Vorsprung heraus.
In der zweiten Hälfte blieb man weiter torgefährlich und siegte am Ende mit 16:0. Die Ersatzbank bekam diesmal mehr Einsatzzeit als üblich und Darius und Mike konnten sich etwas für das zweite Spiel schonen.

Nach drei Spielen Pause sollten dann gegen Herringen die noch fehlenden Punkte eingefahren werden. Dafür war allerdings eine andere Einstellung nötig. Die mahnenden Worte des Trainers wurden erhöht und man gab von Anfang an Gas.
Gleich der erste Angriff landete im Herringer Tor, und so sollte es auch weitergehen. Nach 2 Minuten hieß es bereits 3:0 und bis zur Pause konnte man auf 7:0 erhöhen.
In der zweiten Hälfte wurde wieder durchgewechselt und Tobias bekam in den letzten Minuten ebenfalls noch ein paar Einsatzminuten. Am Ende hieß es 13:2 für den RHC. Damit konnte man den 13. Sieg in Folge feiern und kann bei noch zwei ausstehenden Spielen nicht mehr von der Tabellenspitze verdrängt werden. Die spontane Kabinenfeier ließ man anschließend bei Burgern und Pommes ausklingen.
Alle Feldspieler konnten sich diesmal in die Torschützenliste eintragen.

Die beiden ausstehenden Spiele gegen RSC Darmstadt und RSC Cronenberg 1 werden am 10. September nachgeholt. Im September steht noch die Deutsche Meisterschaft in Cronenberg an, wo die Karten sicherlich neu gemischt werden.

Es spielten: Im Tor: Maxi und Tobi; Mike, Darius, Leon, Bernadette, Randy, Elias, Nico, Sydney