post

RHC Mädchen in Frankfurt erfolgreich.

Auf das Siegertreppchen steigen durften die U13/U15 Mädchen des RHC Recklinghausen beim 7. Internationalen Mädchenturnier der TSG Frankfurt 1874. Bei ihrer dritten Teilnahme reichte es nach dem Vorjahressieg in diesem Jahr für Platz drei.

Eine bessere Platzierung verhinderte der RSC Cronenberg , der mit einigen U17 Spielerinnen auflief und  am Ende auch das Turnier gewann. Cronenberg 2 indes wurde mit 3:2 besiegt, Gastgeber Frankfurt gar mit 4:0. Gegen die aus mehreren Vereinen gebildete Spielgemeinschaft  Rollerqueens gab es ein 3:3 Unentschieden. Somit musste das letzte Spiel die Entscheidung um Platz zwei oder drei  bringen. Im mittlerweile aufgekommenen strömenden Regen fehlte den RHC  Mädchen auf der Frankfurter  Außenbahn dabei die Standsicherheit.  Sie verloren das Spiel gegen die Rollerqueens 2, was dieaber  Stimmung nicht besonders trübte. RHC-Teamleiterin Nadja Stucke  war sowohl mit den sportlichen Leistungen als auch mit dem gut organisierten Turnier sehr zufrieden.

Für den RHC spielten Annabell Pillenkamp; Anna Lena Behrens, Sonja Maas, Merle Vahrson, Leonie Stucke, Lilli Blasey, Lara Schemberg.